Gustav Hartmann Denkmalschutz e. V.

Das Denkmal

Das Denkmal Gustav Hartmanns, des „Eisernen Gustavs“ steht an der Potsdamer Brücke auf der Mittelpromenade der Potsdamer Straße Ecke Schöneberger Ufer in Berlin-Tiergarten.
Wir gedenken damit der furiosen Droschkenfahrt des Berliner Droschkenkutschers Gustav Hartmann von Berlin nach Paris und zurück im Jahre 1928.

Er ist die einzige weltbekannte Persönlichkeit des Taxigewerbes, der später durch eine großzügige Einlage eine Stiftung für in Not geratene Droschkenkutscher begründete. Dieser Idee fühlen sich die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder verpflichtet und führen sie fort.
Nach Überfällen, leider auch mit Todesfolge für die betroffenen Taxifahrerinnen und Taxifahrer hilft der Verein den Angehörigen mit finanziellen Mitteln aus seinem Spendenbestand über die erste Zeit der Not hinweg.